Zeit und Raum

Natur pur!

Die Berge ziehen am Horizont, wie Wellen übers Land. Sie nehmen mich bei sich auf, so als wären wir verwandt. Ich sitze hier und atme leise, um all das nicht zu stören, um unbemerkt eine Weile zu allem zu gehören. Hier bin ich mit mir verbunden! Hier bin ich mit mir allein. Ich bin im großen Grün versunken, um einfach nur zu sein.

                                            (A.Burani)

Metta

Möge kein Wesen

unglücklich,

behindert,

krank,

entmutigt,

missachtet,

geängstigt sein.

                                          (Shantideva) 

Schleier ...

Du musst den Schleier von Zeit und Raum durchschneiden,

um in das Hier und Jetzt zu kommen.

                           (Tchich Nhat Hanh)