Wohnglück in ehemaliger Schäferei

Den Alltag vergessen & Neues entdecken

Fotos per Klick vergrößerbar

Haupthaus 

Lassen Sie sich entführen


Das typisch provenzalische Landhaus mit Nebengebäuden befindet sich in pittoresker Ortsrandlage und hat einen atemberaubenden Blick über das Land der Provence bis tief in die Ardèche. Das Haupthaus wird von mir (Eigentümerin ), ganzjährig bewohnt.  Der Ort Rousset les Vignes liegt im Departement Drôme und schmiegt sich auf 300-450 Metern Höhe an sanfte Hügel, die über dem Rhônetal thronen. Er liegt 40 km süd-östlich von Montelimar, 77 km nördlich von Avignon ( TGV ). Wander-  und Radwege, ein Bachlauf und unberührte Wälder beginnen direkt am Haus, ebenso das Kulturland: Lavendel, Wein, Oliven, Trüffel, Aprikosen, Feigen, Mandeln. Einen Katzensprung entfernt im Ort finden Sie das Café/ Restaurant mit Terrasse und französischer Küche.


Schöne Aussichten


Der Blick von den verschieden Terrassengärten kann frei übers Land oder hin zu Nachbars Obstgarten schweifen. Die ehemalige Bergerie

( Schäferei ) liegt in dem ruhigen 280 Seelen- Ort Rousset les Vignes, an einer Nebenstraße, die zu Römerzeiten eine wichtige Handelsroute war. Davon zeugt ein archäologisches Museum im 2 km entfernten Le Pegue. Ausgrabungen vom Neolithikum ( 4000 J v. JC ) bis zum Mittelalter sind zu bewundern.

www.museedupegue.org

Wachturm am Chateau Rousset
Wachturm am Chateau Rousset

Schäferhäuschen für Feriengäste

Wechselvolle Geschichte


Das Ensemble von drei Gebäuden ( Haupthaus, Schäferhaus, Ruine)  hat im Laufe der Jahrhunderte einige Renaissancen erlebt. Eckdaten: Grundsteinlegung etwa 16. Jhdt. als Schäferei. Später Wohnhauserweiterung. 1950 Bau einer Keramikwerkstatt. Ca. 1980 Umbau zum Atelier einer Malerin. Die jetzige Ruine war einst

„ Relais de la Poste" : Poststation, Pferdetränke und Weinkellerei. Das Cabanon war Schäferhaus und Stall. Im EG des Haupthauses befand sich das Weinlager. 


Die Seele baumeln lassen


Umgeben von ca. 2000 qm in Terrassen angelegten Gärten verschiedener Himmelsrichtungen finden Sie viel Sonne oder auch Schatten, je nach Jahreszeit und Wunsch. Der untere Garten liegt an einem erfrischenden Bachlauf, der allerdings bei Regenmangel und im Sommer trocken fällt. Zwischen einer Quelle, altem Baumbestand, Nutzgarten, Obst- und Olivenbäumen, Blumen und Kräutern finden Sie Ruhe und Erholung.

Terrassengärten hinter dem Haupthaus
Terrassengärten hinter dem Haupthaus

Gemüsegarten auf Terrassen
Gemüsegarten auf Terrassen

Schlendern 


Einkaufsmöglichkeiten auf landestypischen provenzalischen Wochenmärkten mit ihren herrlichen Düften und Farben bieten unter anderen die Ortschaften Nyons, Valréas und Grignan mit seinem Renaissance- Schloss. Supermärkte sind in 8 km zu erreichen.

Wir befinden uns im Anbaugebiet der schwarzen Tanche Olive und den schwarzen Trüffeln. Diese sind in den Wintermonaten in der bekannten Trüffel-Hochburg  Richerenches ( 15 km ) zu ergattern.